Mittwoch, 18. September 2019

Einen Tag BGE bei Wechsel zum Ökostrom...

..richtig, die Idee von Michael Fielsch, mit Strom (und allen anderen Produkten) Geld "für Grundeinkommen" zu generieren, ist jetzt auch bei der Lotterie "mein Grundeinkommen" angekommen! 
Michael schreibt:

Hurra! „Mein-Grundeinkommen“ setzt endlich meine Idee(n) aktiver um


Hier Auzug aus einer Mail, die "mein Grundeinkommen" herumschickte, was auch auf einer Website von denen öffentlich zu sehen ist:

https://wendeberater.wordpress.com/2019/09/18/hurra-mein-grundeinkommen-setzt-endlich-meine-ideen-aktiver-um




"[...]
Seit unserem Demo-Aufruf zum Klimastreik am 20. September haben wir mit vielen Menschen über Klimakrise und Klimapolitik heiß diskutiert. Und oft zu hören bekommen: "Demonstrieren gehen reicht nicht, jede*r muss auch selbst einen Beitrag leisten!"
Stimmt, denken wir und starten prompt unsere große Ökostrom-Wechselaktion, mit der jede*r etwas Konkretes tun kann. Bequem vom Sofa aus mit ein paar Klicks – und trotzdem mit richtig viel Wumms fürs Klima.

[...]

Was bringt mir der Wechsel?

Abgesehen vom guten Gefühl, konkret etwas gegen die Klimaerwärmung getan zu haben: Für jeden Wechsel spendieren unsere vier Ökostrom-Partner uns allen unter dem Motto "Kohle statt Kohle!" einen Tag Bedingungsloses Grundeinkommen. Das sind exakt 33 Euro, die direkt in unseren Lostopf gehen."

Zitat Ende



HIER die Idee Grundeinkommen für alle einzuführen über (Solar)STROM geschenkt von der Natur:
naturgegebenes-grundeinkommen.de


Nun, ich wünsche im Sinne des BGE und dessen Einführung dem Verein "mein Grundeinkommen" viel Erfolg - hoffe auch, dass es nicht bei einer einmaligen Spende für "einen Tag BGE" bleiben wird, sondern sich langfristig das "Grundeinkommen für alle" daraus entwickeln wird!


zur dauerhaften Möglichmachung des BGE sowie auch radikal notwendige Ideen wie die z.B. von Dr. Thomas Weber verbreitete durchsetzen, ein "Natureinkommen" oder "Transformationseinkommen" umzusetzen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten