Freitag, 6. Dezember 2019

Kreuzaktion zur Hartz IV Bilanz der Linken

Am 12. 12. 2019 findet im Paul-Löbe Haus des Deutschen Bundestages die Veranstaltung der LINKEN statt (mit angemeldeter Öffentlichkeit) 
"Mehr als 15 Jahre Kampf gegen Hartz IV":

https://www.linksfraktion.de/termine/detail/mehr-als-15-jahre-kampf-gegen-hartz-iv/

Dies wird begleitet und ergänzt durch eine KUNDGEBUNG vor der TÜR:
BILANZ von Hartz IV (mit dokumentierten beispielhaften Todesfällen der "Opfer-der-Agenda-2010.de") und "sonnigen Aussichten" auf ein gravierend anderes "Grundrechtesystem":
Die Sonne erarbeitet unser aller Bedingungsloses Grundeinkommen!

Kundgebung auf der Freifläche zwischen Paul-Löbe-Haus (U Bundestag) und Schweizer Botschaft
12. 12. 2019, 12- 18 Uhr 


In dem Sinne legen wir anlässlich der Veranstaltung der Linken vor Ort die BGE-SOLARPARTY und das mahnende stille Gedenken an die "Hartz IV Toten" zusammen, um einmal wieder Impuls für die Aufarbeitung von 15 Jahren "sozialstaatlichen Menschenrechtsbrüchen" zu setzen und ebenso Anregungen für die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens "unabhängig von der amtierenden jeweiligen politischen Wetterlage" zu liefern, woran sich alle beteiligen können.

Gern gesehen sind alle Gäste, die selber unter der Hartz IV Praxis von (angedrohter und vollzogener) Gewalt als Opfer wie auch TÄTER*innen (!!!) gelitten haben oder in der Angst vor dem Absturz in/aus Hartz IV sich haben gängeln lassen. Mitwissende aus der Bevölkerung, die sich solidarisiert haben aber auch solche, die das nachträglich gern getan hätten und erst jetzt anfangen zu verstehen.
In dem Sinne ist es auch eine politische Bildungsveranstaltung.

Hier würden wir unsere Einladung gern gezielt an Herrn SCHEELE richten (Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit), der im Glauben ist, dass das Ermessen "stets zugunsten der Hilfebedürftigen ausgeübt wurde".



Hinweise: Rechtsgerichtete Propaganda oder die gegenseitige Ausspielung unterschiedlicher Betroffenheiten von staatlicher Repression gegeneinander sind von der Anmelderin nicht erwünscht.

Zur Überwindung ideologischer Grabenkämpfe mit Entwertungs- und Ausgrenzungscharakter verweisen wir unsere gesamte Gesellschaft an die Weltrettung-durch-Therapie.de



Montag, 2. Dezember 2019

Transformationseinkommen, Natureinkommen, Grundeinkommen

Stellt Euch vor, es gäbe ein CO2- "Budget" für alle Konsumenten anstelle nur einer "Steuer" für die Firmen (die das voll an die Verbraucher weitergeben) - um schlussendlich vollständig CO2-neutrale, ressourcenbasierte Wirtschaft einzurichen!

Video eines Vortrages zum Natureinkommen:
https://youtu.be/tzsSp0pq9iw

Wer zu diesem hochinteressanten Thema etwas lesen will:
https://www.akademie-solidarische-oekonomie.de/wp-content/uploads/2019/03/20190221-Transformationseinkommen.pdf


https://www.agentur-zukunft.eu/2019/06/111-vollstaendige-dekarbonisierung-budgetorientiert/