Mittwoch, 26. September 2018

Jetzt kommt das Grundeinkommen für alle in feinen Dosierungen

Zitat von Grundeinkommen-für-alle.org:

Spendendosen
24. September 2018 | PostAuthorIcon Autor: Ad Ministrator
 
Ab sofort gibt es die „Grundeinkommen für alle Spendendosen“, die überall in der Öffentlichkeit aufgestellt werden können, wo entsprechendes Interesse besteht. Bei den Spendendosen geht es natürlich nicht nur um den finanziellen Sammeleffekt, sondern auch um die öffentliche Werbewirkung zum Thema Grundeinkommen. Die „Grundeinkommen für alle Spendendosen“ werden von der „Agentur für Sozialmarketing – Klaus Breda“ vertrieben und verwaltet. Das Sammeln von privaten Spendengeldern ist dabei Teil des Gedankens, dass sich jeder Mitmensch an dem „Grundeinkommen für alle“ zur (eigenen) Existenzabsicherung beteiligen kann.
Bei jedem Austausch einer vollen Spendendose, kann der Aufsteller bestimmen, welche weitere Person dauerhaft in die monatliche Grundeinkommen für alle Auszahlung mit aufgenommen wird. Auf diese Weise hoffen wir den Kreis der Grundeinkommen für alle Empfänger stetig weiter steigern zu können.

Solltet Ihr Interesse daran haben, selber die eine oder andere Dose in Eurem Umfeld bzw. Eurer Region aufzustellen, dann schickt uns gerne eine entsprechende Nachricht. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich nach und nach ein Netz von ehrenamtlichen Betreuern der Spendendosen landesweit aufbaut, wobei die Betreuer natürlich ebenfalls nach und nach dauerhaft in die monatliche Grundeinkommen für alle Auszahlung mit aufgenommen werden.

Ein paar technische Hinweise zu den Spendendose:
Um die Anschaffungskosten in der anfänglichen Testphase so gering wie möglich zu halten, werden erst einmal kleine Einweg-Spendendosen (ohne Griff) genutzt. Derzeit arbeitet die Agentur für Sozialmarketing auch noch an einer kostengünstigen Lösung zur Diebstahlsicherung, da die ersten besuchten Ladengeschäfte, vor allen in belebten Einkaufszonen, dies bemängelt haben.


Hier der Originalartikel

Keine Kommentare:

Kommentar posten